Bundesgerichtshof entscheidet über Haftung wegen Lebenserhaltung durch künstliche Ernährung

“ Das menschliche Leben ist ein höchstrangiges Rechtsgut und absolut erhaltungswürdig. Das Urteil über seinen Wert steht keinem Dritten zu. Deshalb verbietet es sich, das Leben – auch ein leidensbehaftetes Weiterleben – als Schaden anzusehen (Art. 1 Abs. 1, Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG). Auch wenn ein Patient selbst sein Leben als lebensunwert erachten mag mit der Folge, dass eine lebenserhaltende Maßnahme gegen seinen Willen zu unterbleiben hat, verbietet die Verfassungsordnung aller staatlichen Gewalt einschließlich der Rechtsprechung ein solches Urteil über das Leben des betroffenen Patienten mit der Schlussfolgerung, dieses Leben sei ein Schaden.“ (s. BGH)

Willkommen in der schönen neuen Welt der Spitzenmedizin. Es könnte sein, dass der BGH mit dieser Entscheidung Kliniken eine große Tür für lebenserhaltende Maßnahmen geöffnet hat, die die Bilanz der Kliniken schön machen, aber das „Leben“ der Betroffenen nur sehr bedingt.

Frauentag?

In Oberammergau ist Rasierverbot angesagt. Und Moliere meint: „Die Macht ist, wo die Bärte sind.“ Noch Fragen?

Fiktiver Anschlag in Mannheim: Strafe für Blogger | Mannheim | SWR Aktuell Baden-Württemberg | SWR Aktuell | SWR

Quelle: Fiktiver Anschlag in Mannheim: Strafe für Blogger | Mannheim | SWR Aktuell Baden-Württemberg | SWR Aktuell | SWR

Jetzt müsste man auch den Originaleintrag des Blogs haben und die Urteilsbegründung. Nimmt man nur die hier gegebene Information:

„“In dem Moment, in dem der durchschnittliche Leser anfängt zu googeln, ist die Störung des öffentlichen Friedens bereits eingetreten“, erklärte die Richterin.“

sind ab sofort Hörspiele wie der Krieg der Welten von Orson Welles strafbewehrt. (https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Krieg_der_Welten)

Schöne neue Welt

Wenn Spahn hobelt, werden die Bretter immer dünner

Morgens zum Frühstück Jens Spahns Statement, dass es sich mit Hartz IV doch leben lässt. Erste Reaktion: Wie lange hat er das probiert? Zweiter Gedanke: Selbst wenn es stimmt, war da nicht noch etwas mehr?

Oder mit Schiller: „Der Mensch ist noch sehr wenig, wenn er warm wohnt und satt gegessen hat, aber er muss warm wohnen und satt zu essen haben, wenn sich die bessere Natur in ihm regen soll.“

Sprechen Sie rund um die Uhr mit einem Experten

Wenn Sie wissen wollen, wie sich das anfühlt, dann probieren Sie es mal mit der 1und1 Hotline. Sie haben sich ködern lassen von dem Angebot Websites zu erstellen ganz ohne Kenntnisse, weil das alles durch den Baukasten oder die Apps von 1und1 erledigt wird? Vergessen Sie es. Updates z.B. bei einer safe-mode Installation von WordPress, die nicht funktioniert, wird nicht wiederholt. Die Seite bleibt auf einem alten Stand. Aber Sie können als Kunde ja gern in den Standard-Modus wechseln. Das heißt, Sie betreuen ab sofort Ihre Website rundum selbst. Das ist das 1und1 Prinzip. Der erste „Experte“ kann Ihnen nicht helfen, droht aber mit dem Supergau (Verlust der Website), wenn die „Experten“ von 1und1 sich drüber hermachen.
Die zweite Expertin klärt dann auf: 1und1 schiebt die Updates einfach etwas später an.

Passt zum Gesamteindruck des Unternehmens: die linke Hand weiß selten, was die rechte tut und erstaunlicherweise funktioniert die Technik meistens. Der Servicelevel 1 hat aber meist weder Ahnung von der Technik noch von den Geschäftsprozessen, die sich oft einmal widersprechen.

Also: auch wenn der Hals schon dick ist, seid wenigstens in den ersten Minuten nett zu den Mitarbeitern.