Männer haben’s nicht leicht – angeblich vor allem mit sich nicht

Im Januar hat die deutsche BZgA einen Männergesundheitskongress in Berlin veranstaltet (zu den Vorträgen). Anscheinend hat sich in den letzten 10 Jahren nix geändert und aus Sicht der Wissenschaftler und Präventionsforscher verwechseln Männer ihren Körper immer noch mit einem Auto, das schnurren soll, falls nicht, ab in die Werkstatt mit dem Schrott. Und dann grämen sich die Männer, dass die alte Kiste nicht mehr so läuft, wie sie sich das vorstellen, statt den Oldtimer beizeiten ein bisschen zu pflegen.

Damit das anders wird, gibt’s für die deutschen Männer das Männergesundheitsportal und für die österreichischen Männerundgesundheit. Wechselweise Besuche erwünscht.

Ich glaub ja noch nicht so ganz, dass Männer gesundheitlich so blöd sind, wie die Statistik das nahelegt. Falls doch: ändern wir was dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.